Die 4 besten LTE Tarife für Zuhause

In Gebieten, in denen DSL nur sehr niedrige Geschwindigkeiten liefert oder gar nicht verfügbar ist, bleibt LTE oftmals die einzige Möglichkeit, die notwendige Geschwindigkeit zu erhalten, um das Internet überhaupt ohne Abstriche nutzen zu können. Natürlich sollte der gewählte Tarif dabei den eigenen Vorstellungen entsprechen. Wir haben die interessantesten LTE Tarife für Zuhause zusammengestellt.

LTE Tarife für Zuhause: Telekom Call & Surf Comfort via Funk S

Einen für Einsteiger interessanten Tarif hat die Telekom im Angebot. Im Call & Surf Comfort via Funk S ist LTE als DSL-Ersatz bereits ab 34,95 Euro im Monat zu haben. Für diesen Preis schaltet die Telekom einen bis zu 16 MBit/s schnellen Anschluss, der je nach Verfügbarkeit über LTE oder HSPA realisiert wird. Im Paket ist außerdem eine Festnetz-Flatrate enthalten.

Die volle Geschwindigkeit steht für 10 GB monatlichen Traffic zur Verfügung und sinkt anschließend auf 384 kBit/s. Damit spricht die Telekom vor allem Nutzer an, die ihren Anschluss hauptsächlich zum Surfen nutzen wollen.

>> Zum Telekom Call & Surf Comfort via Funk S

Vodfone LTE Zuhause S

Vodafone kontert mit einem ähnlichen Tarif, der als LTE Zuhause S angeboten wird. Der Preis liegt hier bei 39,99 Euro im Monat, das maximal mögliche Downloadtempo bei 7,2 MBit/s. Wie die Telekom auch setzt Vodafone die High-Speed-Grenze bei 10 GB an. Was im LTE Zuhause S fehlt, ist der kostenlose Telefonanschluss. Pro Gesprächsminute ins deutsche Festnetz berechnet der Netzbetreiber hier deshalb 2 Cent.

>> Zum Vodafone LTE Zuhause S

Vodafone LTE Zuhause L

Möchte man nicht auf die Festnetz-Flatrate verzichten und wünscht gleichzeitig mehr Highspeed-Volumen mitsamt einer höheren Verbindungsgeschwindigkeit, liefert Vodafone dies im Rahmen des LTE Zuhause L. Dabei handelt es sich um den derzeit größten der LTE Tarife für Zuhause von Vodafone. Geboten werden neben der Festnetz-Flatrate auch 30 GB ungedrosseltes Volumen und eine maximale Downloadrate von 50 MBit/s. Damit liegt der über Funk realisierte Anschluss auf VDSL-Niveau, fällt mit einem Preis von 79,99 Euro monatlich aber entsprechend teurer aus.

>> Zum Vodafone LTE Zuhause L

Telekom Call & Surf Comfort via Funk L

Reicht diese Bandbreite noch nicht aus, bleibt derzeit nur der Gang zur Telekom, wo man im Rahmen des Call & Surf Comfort via Funk L LTE-Anschlüsse vermarktet, deren Tempo-Obergrenze bei 100 MBit/s liegt. Überraschenderweise kann dieses Angebot schon für 49,95 Euro monatlich gebucht werden und ist damit sogar billiger als der Spitzentarif bei Vodafone. Das Highspeed-Volumen von 30 GB und die Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz finden sich auch hier.

>> Zum Telekom Call & Surf Comfort via Funk L

Zu beachten ist, dass die Verfügbarkeit der Angebote vom Status des Netzausbaus in der jeweiligen Region abhängt. Deshalb ist es möglich, dass Nutzer zum Teil nur die LTE Tarife für Zuhause der Telekom oder von Vodafone wahrnehmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.