Vodafone LTE Verfügbarkeitscheck

Sollten Sie darüber nachdenken, einen LTE-Vertrag abzuschließen, um künftig auch mobil oder ohne DSL schnelles Internet genießen zu können, bietet es sich an, einen Vodafone LTE Verfügbarkeitscheck zu machen. Vodafone besitzt neben der Telekom das am weitesten ausgebaute LTE-Netz in Deutschland. Dennoch ist die Abdeckung noch nicht überall gegeben, wodurch ein Vertragsabschluss ohne vorherigen Verfügbarkeitscheck eventuell zu unnötigem Frust führt.

Vodafone LTE Verfügbarkeitscheck offenbart gute Netzabdeckung

Die Chancen für einen positiven Vodafone LTE Verfügbarkeitscheck stehen allerdings gut. Das Unternehmen hat seit Beginn des Ausbaus Mitte 2010 massive Fortschritte bei der Netzabdeckung gemacht, sodass zumindest regional von einer nahezu flächendeckenden Versorgung gesprochen werden kann. Dies gilt insbesondere für den Norden der Republik. Betrachtet man das gesamte Bundesgebiet, ist LTE von Vodafone schon auf mehr als zwei Dritteln der Fläche verfügbar. Das Unternehmen erreichte so Ende 2013 mehr als 53 Millionen Bürger. Aufgrund der Ausbauvorgaben der Bundesnetzagentur zählen dazu auch viele Bewohner ländlicher Regionen.

Der LTE-Ausbau in der Stadt ist dennoch nicht zu kurz gekommen. Ist man in Großstädten ansässig, braucht man sich heute kaum noch Gedanken um die Verfügbarkeit von LTE von Vodafone zu machen. Der Düsseldorfer Kommunikationsriese bemüht sich allerdings, auch kleinere Städte zu versorgen, weshalb 4G-Funk mittlerweile in über 180 Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern verfügbar ist. Gleichzeitig sind quasi alle Orte mit über 100.000 Einwohnern für Vodafone LTE erschlossen worden.

Hohe durchschnittliche Bandbreiten

Mit Blick auf die maximal möglichen Geschwindigkeiten gehört Vodafone ebenfalls zu den führenden Anbietern in Deutschland. In städtischen Netzen werden Bandbreiten von bis zu 150 MBit/s geboten, die Errichtung öffentlicher 225-MBit-Netze ist absehbar. Entsprechende Tests hat das Unternehmen bereits begonnen. Wie unabhängige Netztests belegen, erreichen Kunden, die im Netz von Vodafone surfen, im Schnitt Geschwindigkeiten von etwa 20 MBit/s. Dies sind deutliche höhere Bandbreiten, als sie an vielen DSL-Anschlüssen möglich sind. Zudem dürften sie in den nächsten Jahren sogar noch weiter steigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.