o2: Neue LTE-Offensive und bessere Netzabdeckung durch nationales Roaming mit E-Plus

Bild: telefonica.de / Flickr

Kunden von o2 und E-Plus dürfen sich auf bessere Datenverbindungen freuen. Auf dem Mobile World Congress haben die mittlerweile zusammengehörenden Unternehmen angekündigt, verstärkt in den Ausbau der LTE-Netze investieren zu wollen. Während man aufgrund des etwas verspäteten Starts momentan noch nicht mit der Telekom und Vodafone mithalten kann, soll der 4G-Funk bis 2016 flächendeckend verfügbar sein.

LTE-Abdeckung soll bis Jahresende auf 90 Prozent steigen

Zum jetzigen Zeitpunkt kann das Gemeinschaftsunternehmen etwa 62 Prozent der deutschen Bevölkerung mit LTE versorgen. Bis zum Jahreswechsel will man die Reichweite auf 90 Prozent ausdehnen. Beim Netzausbau gehe es allerdings nicht allein um höhere Spitzengeschwindigkeiten. Wie Thorsten Dirks, CEO von Telefonica Deutschland, erklärte, plane man in erster Linie, die Kapazitäten des Netzes zu erhöhen. Den meisten Kunden genüge es, am Handy mit 3 bis 7 MBit/s zu surfen.

Neben der LTE-Offensive will man den Nutzern darüber hinaus durch die Zusammenlegung der Netze ein besseres Erlebnis bieten. Dieses nationale Roaming soll ab dem 16. April starten und es binnen weniger Wochen allen Kunden von E-Plus und o2 erlauben, die Netzinfrastruktur des jeweils anderen Unternehmensteils zu verwenden. Auch Partnerunternehmen wie Tchibo Mobil oder Aldi Talk sind hier nicht außen vor.

Besserer Empfang in Gebäuden und mehr Tempo auf dem Land

Die Umstellung soll für die Kunden ohne Einschränkungen ablaufen und in der Folgezeit spürbare Vorteile bringen. In städtischen Gebieten verspricht sich Telefonica eine bessere Empfangsqualität in Gebäuden, während auf dem Land eine größere Fläche mit UMTS versorgt werden kann. Durch die Zusammenlegung sollen außerdem Überkapazitäten entstehen, die es erlauben werden, 14.000 der aktuell 40.000 Mobilfunkstandorte des Gemeinschaftsunternehmens abzubauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.